CSGO: Neuer Spielerrekord dank ESL One Katowice (Update)

0
Neuer Spielerrekord für Counter-Strike: Global Offensive
Neuer Spielerrekord für Counter-Strike: Global Offensive. Quelle: Steamcharts

Es laufen gerade die letzten CSGO-Matches des Viertelfinaltages, da sorgt die ESL One in Katowice für einen neuen Spielerrekord. Über 500.000 Spieler waren im Spiel eingeloggt.

Das CS:GO-Turnier ESL One Katowice 2015 hat gerade erst das Viertelfinale erreicht, da sorgt es schon für einen neuen Rekord. Über 500.000 Spieler waren gleichzeitig in Counter-Strike: Global Offensive eingeloggt, einige von ihnen ausschließlich deshalb, um die Begegnungen des Turniers in GOTV anzuschauen. Die 505.372 derzeit gezählten Spieler entsprechen der neuen absoluten Bestmarke.

Hinzu kommen die Esports-Fans, die die Matches live bei Twitch mitverfolgen. Jetzt gerade zeigt der Zähler über 263.000 Zuschauer an, Tendenz deutlich steigend. Spätestens wenn das letzte Virtelfinale um 13 Uhr am Samstag startet, wird die Zahl nochmal nach oben schnellen. GOTV und Twitch zusammengenommen ist an diesem Wochenende also aus jeden Fall ein siebenstelliger Zählerstand möglich.

Gleichzeitig nutzt Valve die Gelegenheit und bietet Counter-Strike: Global Offensive zum halben Preis an. Noch bis Montag bekommt Ihr das Spiel zum Vorzugspreis von 6,99 Euro.

Update: Es war absehbar. Während der Halbfinalspiele am Samstag hat der Zählerstand für Counter-Strike: Global Offensive die Marke von 582.092 gleichzeitig aktiver Spieler durchbrochen. Parallel sind bei Twitch über 410.000 Zuschauer live dabei, als Virtus.Pro und Fnatic um den Einzug ins Finale spielen.