Humble Sega Bundle: Humble legt ein eher ungewöhnliches Bundle auf

0
Humble Sega Bundle - Gutes Angebot, aber mit DLCs ohne Basisspiel

Humble Bundle hat sich Sega als Partner geholt und legt eine Wundertüte älterer IPs und neuerer PC-Hits auf. Das Paket kann sich sehen lassen, hat aber auch einen Haken.

Sega. Für viele Fans war das japanische Unternehmen Ende der 1980er Jahre das, was heute Apple für die Technikwelt ist. Noch immer gibt es Anhänger und einige der Spiele und IPs erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Seit Dienstagabend gibt es nun das Humble Sega Bundle, das mit neun Spielen von Sega beworben wird, aber einen Haken hat.

Für 1 US-Dollar bekommt man die Dreamcast Collection, in der etwa Sonic Adventure DX enthalten ist, Nights Into Dream sowie Sonic & All-Stars Racing Transformed. Der Gegenwert in Spielen, den man für 1 US-Dollar erhält, ist damit recht groß.

Zusätzlich gibt es noch Total War: Rome II – Caesar in Gaul und Miles‘ Tactic for Football Manager 2015. Und hier ist der Haken. Denn bei beiden Produkten handelt es sich ausschließlich um DLCs, zu denen Ihr also noch ein Hauptspiel benötigt. Ein Blick auf die anderen Bundle-Stufen verrät allerdings, dass es die passenden Basisspiele in diesem Humble Sega Bundle (noch) gar nicht gibt.

Für derzeit 3,59 US-Dollar bekommt Ihr etwa Empire: Total War und Company of Heroes 2 – The Western Front Armies: Oberkommando West dazu. Für diese Stufe kündigt Humble an, dass noch weitere Spiele hinzukommen werden. Eventuell sind da dann die noch fehlenden Total War: Rome II und der Football Manager 2015 dabei, sicher ist das allerdings nicht. Ärgerlich, weil man auf die Art angetrieben wird, sich die fehlenden Basisspiele noch anderweitig zu besorgen.

Stufe 3 des Bundles kostet 12 US-Dollar und fügt dem Paket noch Total War: Shogun 2 – Fall of the Samurai hinzu. Für 50 US-Dollar könnt Ihr Euch zudem neu einkleiden und erhaltet ein „exclusives“ Dreamcast T-Shirt.

Das Angebot gilt zwei Wochen lang bis zum 9. Dezember 2014.