Codemasters hat mit Dirt Rally ein neues Rennspiel bei als Early Access veröffentlicht. Was, Dirt Rally, davon habt Ihr bis gerade eben noch nichts gehört? Kein Wunder, da seid Ihr nicht allein.

Bevor ein Entwickler ein neues Spiel auf den Markt bringt, setzt er zu einem wohlüberlegten Zeitpunkt eine geheimnisvolle Maschinerie in Gang. Die Kraft dieser Maschinerie ist so unbändig, dass sie, einmal in Bewegung versetzt, nicht mehr aufzuhalten ist, geschweige denn ihre Richtung verändert werden könnte. Viele Rädchen, kleine und große, greifen dabei mal geschmiert, mal knirschend ineinander. Das Ziel der Maschinerie? Die potenziellen Käufer des Spiels schon im Vorfeld so heiß auf diesen einen Titel zu machen, dass sie ihren linken Eierstock respektive linken Hoden dafür hergeben würden.

Zuerst sucht man sich einen idealen Zeitpunkt aus, um das neue Spiel anzukündigen. Die Wichtigkeit des Zeitpunkts hängt vom Entwicklungsbudget und dem gewünschten Umsatz ab. Für einen kleinen Indietitel reicht eine E-Mail. Für einen Triple-A-Titel müssen es hingegen schon Award-Veranstaltungen großen Ranges sein. Dann liefern die Entwickler erste zaghafte, nicht immer naturbelassene Screenshots aus. Etwas später folgt ein Gameplay-Video. Zwischendrin laden sie Pressevertreter und Blogger zu exklusiven Spielesessions mit rigorosen Geheimhaltungsvereinbarungen ein, damit diese angefixt sind und ihre Leserschaft mit Sätze wie „Ich darf nix sagen, aber es wird geil!“ mal so richtig schön heiß machen.

Die Featureliste wird veröffentlicht, der Season Pass angekündigt, der Release-Termin verschoben. Die Vorbestellerboni werden erläutert, die Hardware-Anforderungen bekanntgegeben, die DLC-Liste in Stein gemeißelt – und erneut der Release-Termin verschoben. Es folgen Screenshots in Hülle und Fülle, ein Entwickler-Live-Steam, die Presse erhält die Testmuster und dann – manche können es sich nicht verkneifen und verschieben jetzt nochmal den Release – folgt die Veröffentlichnung. Heutzutage stilecht natürlich als Early Access mit Releaserabatt von 10 Prozent. Und mit dem Versprechen, dass die Spieler jetzt Einfluss auf die Entwicklung nehmen dürfen, damit aus dem Spiel das beste aller Zeiten wird.

Nur Codemasters macht das ausnahmsweise mal nicht so. Stattdessen haben sie heute einfach Dirt Rally bei Steam als Early Access veröffentlicht. Clever! Den Einführungsrabatt gibt’s dennoch: 26,99 Euro soll das Spiel bis 4. Mai 2015 kosten. Bislang fallen die Meinungen der Steam-User positiv aus.