Dota 2 ist das beliebteste Spiel bei Steam und hat am vergangenen Wochenende gleich zweimal eine neue Rekordmarke aufgestellt. Jeder Achte Steamuser spielte Dota 2.

Die Fangemeinde von Dota 2 wächst und wächst. So ist es nicht verwunderlich, dass Valve am vergangenen Wochenende neue Rekorde mit dem Spiel feiern konnte. Gleich zweimal kletterte der Zähler gleichzeitig aktiver Spieler über die magische Marke von 1 Million. Vor dem Hintergrund, dass an dem Wochenende höchstens 8,6 Millionen Steamuser gleichzeitig online waren, hat also mindestens jeder Achte Dota 2 gespielt.

Der große Zulauf am Wochenende wurde dadurch begünstigt, dass Valve mit der Schlacht der Jahresbestien am Freitagabend ein neues Ingame-Event gestartet hat und dafür im Vorfeld mehrere Tage lang die Werbetrommel rührte. Das Event führt sowohl einen neuen Helden als auch ein neues Arcana ein. Nichtmal das The International 2014 lockte so viele Spieler ins Game.

Damit ist Dota 2 nicht nur das erfolgreichste Spiel von Valve, sondern auch das derzeit erfolgreichste Spiel bei Steam überhaupt. Keinem anderen Titel ist es bisher gelungen, so viele Spieler gleichzeitig zu versammeln. Selbst Spiele wie Counter-Strike: Global Offensive schaffen es nicht über 500.000. Allerdings ist CS:GO auch nicht kostenlos.

Noch deutlicher wird der Unterschied zu Spielen wie Team Fortress 2. Das ist kostenlos, kann als bisherige Höchstmarke aber nur 104.323 gleichzeitig aktive Spieler im November 2014 verzeichnen. Das entspricht das gerade einmal einem Zehntel der Spielerschar von Dota 2.