Auch iOS-App jetzt mit Steam Guard Mobile Authenticator

0
Der Steam Guard Mobile Authenticator steht jetzt sowohl für Android als auch iOS zur Verfügung

Valve hat eine neue Version der iOS-App von Steam veröffentlicht und bringt damit den Steam Guard Mobile Authenticator auch auf das iPhone und iPad. Zeitgleich wurden 400 weitere Steam-User zum Beta-Test eingeladen.

Vor einigen Tagen hat Valve den geschlossenen Beta-Test des Steam Guard Mobile Authenticator gestartet. Damit wird Euer Smartphone zum zweiten Anmeldefaktor und dient künftig der zusätzlichen Absicherung Eures Steam-Accounts. Ist der Steam Guard Mobile Authenticator aktiviert, wird Euch bei jeder Anmeldung mit Eurem Steam-Account ein einmal gültiger Code direkt auf Euer Smartphone geschickt. Dieser Code muss eingegeben werden, um den Anmeldevorgang erfolgreich abschließen zu können.

Den Steam Guard Mobile Authenticator gibt es jetzt auch in der iOS-App.
Den Steam Guard Mobile Authenticator gibt es jetzt auch in der iOS-App.

Zunächst erhielt nur die Android-Version der Steam-App diese neue Sicherheitsfunktion. Seit gestern steht aber auch eine neue Version der iOS-App zum Download bereit und sollte, wenn entsprechend in Eurem iPhone eingestellt, bereits automatisch heruntergeladen worden sein. Allerdings ist der Steam Guard Mobile Authenticator noch nicht für alle Steam-User freigeschaltet. Stattdessen rollt Valve die Funktion nach und nach an alle Testwilligen aus und hat zeitgleich mit dem iOS-Update weitere 400 Steam-User in den geschlossenen Beta-Test eingeladen.

Wer prüfen will, ob er zu den Beta-Testern gehört, startet die App, ruft aus dem Menü den Punkt „Steam Guard“ auf und wählt „Einstellungen“ aus. Steht hier die Option „Steam Guard-Codes per Telefon erhalten“ zur Auswahl, dann wurde der Steam-Account zum Beta-Programm zugelassen. Gehört man noch nicht zu den Beta-Testern, dann reduziert sich die Auswahl auf die beiden Optionen „Steam Guard-Codes per E-Mail erhalten“ und „Steam Guard deaktivieren“.

Zu den sonstigen Neuerungen der Version 1.5.1 der iOS-App zählen einige kleinere Bug-Fixes und ein neues, in Blau gehaltenes App-Icon.