Valve gab jetzt die Teams bekannt, die sich für The International 2015 qualifizieren können. Alliance, Natus Vincere und Ehome müssen dabei durch die Qualifikationsgruppen. Gleichzeitig werden erstmals offene Turniere ausgetragen, an denen jedes beliebige Dota-2-Team teilnehmen darf.

Langsam aber sicher schließt sich der Kreis. Zehn Teams wurden von Valve direkt zum The International 2015 in Seattle eingeladen. Sie werden auf jeden Fall am weltweit größten Dota-2-Turnier teilnehmen. Definitiv mit dabei sind Vici Gaming, Evil Geniuses, Team Secret, Invictus Gaming, LGD Gaming, Cloud 9, Team Empire, Virtus.Pro und natürlich der Vorjahressieger Newbee. Die letzte direkte Einladung ging an Team Malaysia, das größtenteils aus Ehemaligen von Orange Esports besteht.

Regionale Qualifikation

Die restlichen Teilnehmer des Turniers werden hingegen durch regionale Qualifikationsgruppen ermittelt. Insgesamt gibt es dafür vier Qualifikationsgruppen, jeweils eine für Amerika, Europa, China und Südostasien. In jeder Gruppe sind wiederum zehn Teams versammelt. Darunter solch bekannte Namen wie Alliance, Natus Vincere und Ehome.

Amerika: ROOT Gaming, Summer’s Rift, Not Today, Team Leviathan, Team Tinker, Void Boys, compLexity Gaming, North American Rejects, Wheel Whreck While Whistling

China: TongFu, CDEC Gaming, Newbee Youth, HyperGloryTeam, Old Boys, Energy Pacemaker, Vici Gaming Potential, EHOME, TongFu WanZhou

Europa: Vega Squadron, Burden United, Natus Vincere, Power Rangers, Ninjas in Pyjamas, Alliance, London Conspiracy, Hellraisers, 4 Anchors + Sea Captain

Südostasien: 5eva, Mineski, Can’t Say Wips, Rave, TnC Gaming, MVP.Phoenix, Signature.Trust, G-Guard, MVP.Hot6

Das jeweils bestplatzierte Team der vier regionalen Gruppen qualifiziert sich direkt für The International 2015. Allerdings haben auch die Teams auf den Plätzen 2 bis 5 jeder Gruppe noch eine Chance, am Hauptevent des Turniers teilzunehmen. Sie dürfen nach Seattle fliegen, müssen dann aber in einer Wild Card-Serie, die vor dem Hauptevent stattfindet, um die zwei verbleibenden Plätze des Hauptevents spielen.

Offene Qualifikation

Neun der zehn Teams der regionalen Gruppen sind bereits gesetzt. Der jeweils noch nicht besetzte zehnte Platz wird dieses Jahr erstmals in offenen Turnieren vergeben. Das bedeutet: Jedes Dota-2-Team der Welt hat, unabhängig der bisherigen Esports-Historie, damit die kleine Chance, am größten Turnier teilzunehmen.

Für Teams aus Amerika, Europa und Südostasien übernimmt Faceit die Organisation des offenen Turniers. Registrieren könnt Ihr Euch hier. Die Teams werden in 1024er-Brackets eingeteilt und durchlaufen am 16. und 17. Mai 2015 dann einen klassischen Turniermodus.