Mit den Feiertagssammelkarten gibt es auch dieses Jahr wieder spezielle Sammelkarten zum Sale. Wie Ihr an die Sammelkarten herankommt und was Sie Euch bringen, erfahrt Ihr in diesem Guide.

Das Holiday Sale 2014-Abzeichen lässt sich nur während der Steam Feiertagsaktion erstellen. Um es zu bekommen, müsst Ihr bis spätestens 2. Januar 2015 alle zehn Feiertagssammelkarten haben und das Abzeichen erstellen. Als Belohnung für ein komplettiertes Set winken das Holiday Sale 2014-Abzeichen für Euer Profil, ein Holiday Sale 2014-Hintergrund für Euer Profil, Emoticons wie :clementineelf: und 100 Erfahrungspunkte. Es gibt fünf Möglichkeiten, an die Sammelkarten zu gelangen.

1. Abstimmen

Es gibt eine Community-Wahl, bei der Ihr aus einem der vorgeschlagenen Spiele einen Favoriten bestimmen könnt. Alle vorgeschlagenen Spiele werden rabattiert angeboten. Aber das Spiel, das die meisten Stimmen auf sich vereinen kann, wird mit einem zusätzlichen Nachlass versehen und der Rabatt dann etwa von 40 auf 66 Prozent steigen. Für jede Stimme, die Ihr bei der Wahl der Community abgebt, erhaltet Ihr eine Feiertagssammelkarte.

Für die Abstimmung bei der Wahl der Community gibt's eine Sammelkarte
Für die Abstimmung bei der Wahl der Community gibt’s eine Sammelkarte

2. Abzeichen fertigstellen

Für jedes Abzeichen, dass Ihr während der Feiertagsaktion fertigstellt, erhaltet Ihr eine neue Feiertagssammelkarte. Ihr müsst dazu aber nicht das Holiday Sale 2014-Abzeichen herstellen. Stattdessen bekommt ihr für beliebige andere fertiggestellte Abzeichen, etwa von Half-Life 2, Bioshock Infinite oder Space Hulk, ebenfalls eine Feiertagssammelkarte. Mit dem Feritgstellen von Abzeichen könnt Ihr theoretisch beliebig viele weitere Feiertagssammelkarten erhalten. Das erhöht die Chance auf ein komplettes Set erheblich.

3. Spiele kaufen

Die Feiertagssammelkarten bekommt ihr auch, wenn Ihr während des Aktionszeitraums, der bis zum 2. Januar 2015 läuft, Spiele bei Steam kauft. Für jeweils rund 10 US-Dollar Einkauf gibt es eine Sammelkarte. Von allen möglichen Arten, an Feiertagssammelkarten zu gelangen, ist das aber die definitiv teuerste. Wann es die nächste Karte gibt, erfahrt Ihr, wenn Ihr das Holiday Sale 2014-Abzeichen über Euer Profil aufruft und dann auf „Wie erhalte ich Karten?“ klickt.

4. Sammelkarten tauschen

Der Zufall bestimmt, welche Feiertagssammelkarte Ihr bekommt. Es kann also passieren, dass Ihr mehrmals dieselbe Karte habt. Stimmen Eure Freunde aber ebenfalls ab, dann bekommen sie auch Feiertagssammelkarten, die Ihr dann einfach tauschen könnt.

Ruft die Seite www.steamcommunity.com/my/gamecards/335590/ auf und scrollt ein wenig nach unten. Dort seht Ihr die für ein Set noch fehlenden Karten. Wenn einer Eurer Freunde die Karte hat, dann könnt Ihr ihm direkt einen Tauschhandel anbieten.

5. Sammelkarten kaufen

Schlussendlich könnt Ihr die Sammelkarten auch einfach im Steam Community Markt kaufen. Ruft dazu ebenfalls die Seite www.steamcommunity.com/my/gamecards/335590/ auf und scrollt wieder nach unten. Klickt bei den fehlenden Karten auf „Markt durchsuchen“, um die aktuellen Verkaufs- und Ankaufsgebote zu sehen.

Beachtet, dass es von den Sammelkarten die normale Variante und die Glanzversion gibt. Die Glanzversionen entsprechen den normalen Karten, haben aber einen glänzenden Rand, sind deutlich seltener und ungefähr um den Faktor 10 teurer, als die normalen Karten. Die Preise für die normalen Karten liegen derzeit bei rund 10 Cent pro Stück, die für die Glanzversion bei etwa 1,10 Euro.