Mit dem Steam Family Sharing lassen sich die Spiele der eigenen Steam-Bibliothek mit anderen Steam-Usern teilen und freigeben. So könnt Ihr die zuvor erteilten Freigaben und Autorisierungen des Steam Family Sharing deaktivieren.

So geht’s: Wollt Ihr das Steam Family Sharing deaktivieren, dann startet zunächst Steam und wählt dann aus dem Menü „Steam > Einstellungen“ aus. Im Dialogfenster aktiviert Ihr den Punkt „Familie“ und klickt dann auf „Andere Computer verwalten…“. Solltet Ihr Steam auf dem momentanen Rechner nicht installiert haben, dann öffnet stattdessen einfach den Webbrowser und ruft die Seite store.steampowered.com/account/managedevices auf. In beiden Fällen seht Ihr jetzt den Steam Device Manager.

Steam Device Manager: Hier lässt sich das Steam Family Sharing deaktivieren, sowohl für einzelne Rechner, einzelne Steam-User als auch insgesamt.
Steam Device Manager: Hier lässt sich das Steam Family Sharing deaktivieren, sowohl für einzelne Rechner, einzelne Steam-User als auch insgesamt.

Beim Steam Family Sharing werden sowohl einzelne Computer als auch einzelne Steam-User autorisiert. Diese einmal gewährten Zugriffsrechte müssen auch unabhängig voneinander wieder entzogen werden. Soll das Steam Family Sharing etwa für einen bestimmten Rechner deaktiviert werden, dann kommt die obere der beiden gezeigten Listen ins Spiel. Sucht die Zeile mit dem Rechnernamen, den Ihr deautorisieren wollt. In der Spalte „Zugriffsstatus“ klickt Ihr dann auf „Widerrufen“. Das Steam Family Sharing ist fortan für diesen Rechnen vollständig abgeschaltet.

Wollt Ihr einzelnen Steam-Usern die Zugriffsrechte auf Eure Steam-Bibliothek entziehen, dann kommt die untere der beiden Listen des Steam Device Managers ins Spiel. Sucht die Zeile mit dem entsprechenden Benutzernamen und klickt ebennfalls in der Spalte „Zugriffsstatus“ auf „Widerrufen“. Der entsprechende Steam-User hat dann keinen Zugriff mehr auf die Spiele Eurer Steam-Bibliothek.

Widerruft Ihr für sämtliche Rechner und Steam-User die Autorisierung des Steam Family Sharing, dann habt Ihr das Steam Family Sharing insgesamt deaktiviert.