Funktioniert ein Spiel auf dem eigenen Rechner nicht oder entspricht es einfach nicht den eigenen Erwartungen, dann lässt sich eine Steam Rückerstattung anfordern. So erhaltet Ihr Euer Geld zurück.

Vor einiger Zeit führte Valve die Steam Rückerstattungen ein. Damit räumte Valve den Steam Usern das Recht ein, bei Steam gekaufte Spiele auch nach dem Kauf wieder zurückzugeben und den vollen Kaufpreis erstattet zu bekommen. Die Bedingungen, um eine Steam Rückerstattung anfordern zu können, sind, dass die Rückerstattung innerhalb von zwei Wochen nach dem Kauf beantragt werden muss und der Titel in dieser Zeit nicht mehr als zwei Stunden lang gespielt worden sein darf.

So geht’s: Steam Rückerstattung anfordern

Öffnet den Steam-Client und klickt dann rechts oben auf Euren Steam-Benutzernamen. Aus dem Kontextmenü wählt Ihr „Accountdetails“ aus. Unter „Shop- & Einkaufsverlauf“ klickt Ihr auf „Einkaufsverlauf anzeigen“. Damit erhaltet Ihr eine Übersicht aller in letzter Zeit getätigten Einkäufe bei Steam. Sucht nach dem Eintrag des Spiels das Ihr zurückgeben möchtet und klickt ihn an.

Unter „Welche Probleme haben Sie mit diesem Produkt?“ findet Ihr mehrere Antwortoptionen. Mit diesen, etwa „Technische Probleme mit dem Spiel“ oder „Es ist nicht, wie ich es mir vorgestellt habe“ lässt sich die Steam Rückerstattung anfordern. Wählt eine Antwort aus. Neben zahlreichen Supportinformationen, Kontaktadressen und womöglich hilfreichen Foren-Threads, findet sich rechts auch die Schaltfläche „Rückerstattung anfordern“. Klickt sie an und folgt den restlichen Anweisungen.

Es kann bis zu eine Woche dauern, ehe die Steam Rückerstattung abgewickelt wurde. In der Zwischenzeit erhaltet Ihr vom Steam Support wenig bis gar keinen Rückmeldungen zu Eurem Antrag. Wurde er der Antrag genehmigt, dann wird der volle Kaufbetrag zurückerstattet, allerdings nur in Form einer Gutschrift für Euren Steam-Account.