Team Fortress 2: Übertaktung kann Grund für Performance-Probleme sein

0
Screenshot: Steam Community

Valve hat ein neues Update für Team Fortress 2 veröffentlicht. Neben Fehlerkorrekturen wurde auch eine neue Funktion implementiert, um Performance-Problemen auf die Spur zu kommen.

Manche Spieler haben bei Team Fortress 2 derzeit mit Performance-Problemen zu kämpfen, was für ein Spiel mit einer gut zehn Jahre alten Engine eigentlich ausgeschlossen sein sollte. Valve vermutet, dass die Performance-Probleme deshalb auftreten, weil bei den Spielern die CPU zu viel Wärme entwickelt, runtertaktet und das Spiel damit ausgebremst wird. Entsprechend hat Valve einen auch in CS:GO verfügbaren Kommandozeilenparameter implementiert.

Um herauszufinden, ob Eure Performance-Probleme durch Überhitzung verursacht werden, müsst Ihr die Konsole öffnen. Gebt erst +cpu_frequency_monitoring 2 und anschließend noch net_graph ein. Daraufhin wird Euch der Takt des Prozessors in Prozent angezeigt. Rutscht der Wert unter 80 bis 85 Prozent, dann hat die CPU wahrscheinlich ein Hitzeproblem und bremst somit Team Fortress 2 aus. Liegt der Wert sogar unter 50 bis 55 Prozent, dann hat die CPU wohl mit sehr ernsthaften Problemen zu kämpfen.

Eine zu hohe Hitzeentwicklung kann unterschiedliche Ursachen haben. Meistens ist die Kühlung schlecht, weil Staub die Lüfter und Kühlrippen zusetzt. Auch ein eingeschränkter Luftfluß im Gehäuse ist problematisch. Zudem nennt Valve die Übertaktung des Prozessors explizit als mögliche Ursache. Der Grund: Beim Übertakten wird mehr Wärme abgegeben, die von der CPU kompensiert werden muss. Das führt bei zu knapp bemessenen oder verklumpten CPU-Kühlern zur Verringerung der Taktfrequenz.

Die vollständigen Patch-Notes:

  • Fixed a client crash related to the robot destruction HUD
  • Fixed an exploit where players could circumvent successful kick votes
  • Demoman can no longer detonate sticky bombs while taunting
  • Strange Ranks are no longer displayed on the web (Trade, Steam backpack, Market) and only show ‚Strange‘ as a prefix
  • Default value for convar sv_vote_issue_scramble_teams_cooldown has been increased to 20 minutes
  • Fixed sound clipping issue for the Demoman’s Spent Well Spirits taunt
  • Added Jarate lightwarp preset to the Steam Workshop importer
  • Updated the model/materials for the Neckwear Headwear to fix a lighting issue
  • Updated pl_cactuscanyon
    • Increased amount of time the middle gates remain open before and after a train passes in stage 2
    • Adjusted spawn times at end of stage 2
  • Updated rd_asteroid
    • Removed env_sun from the skybox
    • Optimized skybox performance
    • Lowered Scout/Sniper damage against robots
    • Fixed doubled-up health kits on the bridge
    • Added area portals to the base interiors to improve performance
    • Continued art-pass process
    • Fixed zebra-style art on static props on systems that used lower texture quality
  • Added experimental cpu_frequency_monitoring convar to detect thermal throttling. If you have TF2 performance problems on Windows, add „+cpu_frequency_monitoring 2“ to the TF2 command line to see if CPU thermal throttling is an issue. If the displayed CPU frequency percentage drops below about 80-85% then you may have a problem with your CPU slowing down due to overheating. If it drops below 50-55% then you may have a serious problem. CPU overheating can be caused by overclocking, insufficient cooling, insufficient airflow, failing or dirty fans, or other causes. The CPU frequency results are displayed with cl_showfps or net_graph. For more detail see https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=2715-YIPD-6873