So verschiebt Ihr Steams FPS Counter in eine andere Bildschirmecke

0
Der FPS Counter hat jetzt einen Hochkontrastmodus und skaliert mit der Bildschirmauflösung

Dank eines neuen Updates lässt sich der FPS Counter von Steam nun zumindest ein wenig anpassen. Die Eckenwahl und bedingt auch der Wechsel der Schriftfarbe sind möglich.

Der neue FPS Counter, den alle Steam-User nutzen können, die die Beta-Version des Steam-Clients aktiviert haben, ist grundsätzlich eine tolle Sache. Allerdings war die erste Version der Umsetzung – vorsichtig fomuliert – verbesserungsbedürftig. Valve hat deshalb schnell nachgelegt und heute Nacht ein Update veröffentlicht, das den Steam-Usern zumindest ein paar Anpassungsmöglichkeiten an die Hand gibt.

In den Einstellungen unter „Steam > Einstellungen > Im Spiel“ findet Ihr bei „In-game FPS counter“ jetzt ein Auswahlmenü. Darüber könnt Ihr den Counter entweder komplett ausschalten oder eine der vier Bildschirmecken wählen, also oben-links, oben-rechts, unten-links sowie unten-rechts. Obendrein skaliert die Schriftgröße des FPS Counters jetzt automatisch mit der Auflösung des Spiels. Bislang war die Anzeige spätestens ab Full-HD nur noch schwer zu lesen, bei HD+ oder Ultra-HD kaum noch zu erkennen.

Zusätzlich könnt Ihr jetzt ein Häkchen setzen, das den FPS Counter in einen Hochkontrastmodus versetzt. Bisher war die Schriftfarbe Weiß, bei hellen Spielszenen also kaum bis gar nicht zu lesen. Jetzt ist die Standardfarbe Grau, was ebenfalls nicht viel besser ist. Habt Ihr aber ein Häkchen bei „High contrast color“ gesetzt, dann verwendet Steam ein grelles Grün, das sich sehr gut in fast allen Situationen abhebt. Ein solch grelles Grün kommt in Spielen eben nur selten vor und ist damit eine gannz gute Wahl.