Batman Returns: Relaunch von Batman Arkham Knight

0

Batman Arkham Knight ist nach viermonatiger Abstinenz wieder bei Steam erhältlich. Die Community wertet das Spiel aber weiterhin eher negativ. Unterstützung gibt’s von Valve, das einen Batman-Workshop-Contest für TF2 gestartet hat.

Man darf den ersten Launch von Batman Arkham Knight auf Steam gut und gerne als absolutes Desaster bezeichnen. Wochenlang lief die Vorbestellerphase, die Erwartungen an Warner Bros waren nach den vorangegangenen drei Teilen und den Teasern hoch. Was dann allerdings bei Steam landete, hätte nicht einmal eine Early-Access-Phase ohne Shitstorm überlebt. Die für den PC portierte Version von Batman Arkham Knight war bei vielen Steam-Usern und Fans der Arkham-Serie unspielbar. Es hagelte Tausende negative Reviews. WB sah sich gezwungen, das Spiel zurückzuziehen und eine korrigierte, verbesserte Version anzustreben.

Das ist vier Monate und viele Patches her. Seit dem gestrigen Abend ist Batman Arkham Knight wieder bei Steam erhältlich. Die ersten Reviews fallen allerdings erneut sehr durchwachsen aus. Es scheint noch immer Performance-Probleme zu geben und die Framerate ist, auch wenn sie sich in einer Konfigurationsdatei anpassen lässt, weiterhin auf 30 Bilder pro Sekunden beschränkt. Ein No-Go für PC-Spieler, gehören Framelocks doch in die Konsolenwelt. Achja, 12 GByte Arbeitsspeicher sollten mindestens im Rechner stecken, andernfalls lautet die Empfehlung, den Rechner regelmäßig neuzustarten.

Schützenhilfe von Valve

Gleich doppelt Schützenhilfe bekommt Warner Bros im Zuge des Relaunches von Batman Arkham Knight seitens Valve. So waren einige Reviews zwischenzeitlich als „Pre-Release Review“ geflaggt, was natürlich falsch ist. Denn das Spiel wurde ja bereits einmal veröffentlicht, aber zurückgezogen. Nun wird stattdessen das Veröffentlichungsdatum der Reviews hervorgehoben, um kenntlich zu machen, auf welche Spielversion sich die Review bezieht. Fun Fact: Als Release Date steht aber sowohl auf der Shop-Seite als auch im Trailer noch der 23. Juni 2015. Wer also nur nach neuen Reviews sucht, darf auch nur die Reviews ab dem 28. Oktober 2015 lesen.

Die zweite Support-Maßnahme: Wer vor dem 16. November 2015 um 19 Uhr bei Batman Arkham Knight zugreift, bekommt bis zu drei von der Community erstellte, Genuine-Gegenstände für Team Fortress 2. Gleichzeitig können Content Creator von Batman inspirierte Gegenstände in den Workshop von TF2 hochladen und so an einem Gewinnspiel teilnehmen, das mit einem Hauptpreis in Form von über 20 Warner-Bros-Spielen winkt.