Community-Update: Reviews lassen sich bei Steam ab sofort als funny kennzeichnen

0
Mit einem Klick auf

Nahezu geräuschlos hat Valve heute Nacht den „Funny“-Button auf den Community-Webseiten eingeführt. Damit lassen sich einzelne Steam-Reviews als lustig kennzeichnen.

Valve hat heute Nacht ein Update an den Community-Webseiten vorgenommen. Wer etwa die Shop-Seite eines Spiels im Webbrowser oder im Steam-Client aufruft, der findet unterhalb jeder Steam-Review jetzt den Button „Funny“. Bereits gestern deuteten Übersetzungsschnipsel auf dem Steam Translation Server darauf hin, dass Valve genau einen solchen Button einführen könnte.

Mit einem Klick auf diesen Button kennzeichnet Ihr die jeweilige Steam-Review als „Funny“, also lustig. Analog zu den beiden Buttons, mit denen sich eine Review durch „Ja“ als hilfreich und durch „Nein“ als nicht hilfreich werten lässt. Oberhalb der jeweiligen Review ist dann zu lesen, wie viele Steam-User diese bisher als lustig markiert haben.

Derzeit hält sich der Nutzen dieser Funktion aber noch in Grenzen. So kann man sich nämlich dank eines Filters nur alle als funny gekennzeichneten Reviews auflisten lassen. Der umgekehrte Fall, also alle lustigen Steam-Reviews ausblenden zu können, fehlt momentan noch. Es bleibt daher abzuwarten, was Valve auf lange Sicht mit dieser Funktion bezweckt und ob sich die lustigen Reviews eventuell bald komplett ausblenden lassen.