Operation Bloodhound ist vorbei. Ab sofort droppt die Falchion-Kiste deshalb für alle Spieler. Obendrein wurde der Zeus generft und die Musik-Kits sind für kurze Zeit im Hauptmenü käuflich.

Die Operation Bloodhound ist vorbei und Valve fasst sie als die „meist-gespielte Operation“ für Counter-Strike: Global Offensive zusammen. Die Spielstunden der Operation bewegen sich im zweistelligen Millionenbereich, mehrere Millionen Missionen wurden abgeschlossen und Turner mehrere Tausend Male ausgeschaltet. In Konsequenz bedeutet das Ende der Operation auch, dass die Falchion Kiste ab sofort für alle Spieler droppen sollte. Gestartet war Bloodhound Ende Mai 2015 und lief damit etwas länger als vier Monate.

Das Ende der Operation Bloodhound hat Valve mit einem Update umgesetzt, das gleichzeitig auch einige Änderungen am Gameplay vornimmt. So wurde der Preis für den Zeus auf 200 Dollar angezogen, die Kill-Belohnung auf 0 herabgesetzt und die Laufgeschwindigkeit auf 220 reduziert. Alles in allem also drei kleinere Nerfs für den Taser.

Die kürzlich eingeführten neuen Musik-Kits sind für kurze Zeit auch über das Hauptmenü von CS:GO zu erwerben. Die Preise liegen bei 4,45 Euro für die normalen Kits und 6,99 Euro für die Musik-Kits mit Stattrak-Funktion.