Im Laufe des heutigen Abends werden sich das erste Mal die Jahresbestien ins Schlachtgeschehen von Dota 2 stürzen und an Eurer Seite kämpfen. Das erwartet Euch!

Ab heute Abend werden sich zufällig mehrmals am Zeitfenster öffnen, die genau zehn Minuten bestehen bleiben. Startet Ihr innerhalb dieses Zeitfensters eine Partie, dann tretet Ihr automatisch einer Schlacht der Jahresbestien bei. Keine Sorge: Eine Stunde, bevor sich ein solches Zeitfenster öffnet, wird im Spiel ein Counter angezeigt, damit Ihr Euch rechtzeitig vorbereiten könnt.

Die Schlacht der Jahresbestien ist eine ganz normale All-Pick-Partie. Fünf Minuten nach Beginn der Schlacht wird sich je Seite eine Jahresbestie zeigen und in den Lanes für ordentlich Abreibung sorgen. Dabei lässt sich die Jahresbestie bis zum gegnerischen Ancient treiben und mit ihrer Hilfe das Bollwerks zerlegen.

Jahresbestien kommandieren

Kommandieren lässt sich die Jahresbestie durch Fähigkeitspunkte. Die bekommt Ihr etwa für den Kauf des neuen Frost-Avalanche-Arcana für Crytal Maiden und direkt als Punktepaket im Dota-2-Shop. Allerdings gibt es Punkte auch für abgeschlossene Jahresbiest-Schlachten, für einen Sieg in einer normalen Dota-Partie oder für die Aktivierung des Schmelztiegels.

  • 2400 Punkte: Für den Kauf des „Frost Avalanche Arcana“ für Crystal Maiden
  • 2400 Punkte: Kauf eines Punktepakets für 7,99 US-Dollar
  • 1000 Punkte: Kauf eines Punktepakets für 3,99 US-Dollar
  • 100 Punkte: Für eine absolvierte Schlacht der Jahresbestien, egal ob mit Sieg oder Niederlage
  • 25 Punkte: Für den Sieg in einer normalen Dota-Partie als Besitzer des „Frost Avalanche“-Arcana
  • 25 Punkte: Für den Sieg in einer normalen Dota-Partie, wenn ein Teammitglied Besitzer des „Frost Avalanche“-Arcanas ist
  • 25 Punkte: Für die Aktivierung des Schmelztiegels zum Recyceln von 10 Gegenständen
Die Belohnungen für gewonnene Schlachten
Die Belohnungen für gewonnene Schlachten

Mit Hilfe der Fähigkeitspunkte lässt sich die Jahresbestie in die Richtung Unterstützung, Effektivität oder Geschwindigkeit weiterentwickeln und so Eurer Strategie anpassen. Außerdem lässt sich die Jahresbestie mit Einsatz der Punkte teleportieren, damit sie eine Lane pushen oder verteidigen kann. Zudem können Fähigkeiten wie „Doppelter Schaden“ aktiviert werden. Allerdings agiert die Jahresbestie stets selbständig.

Die erworbenen Fähigkeitspunkte werden zwar innerhalb einer Schlacht verbraucht, der Pool danach aber wieder aufgefüllt. Habt Ihr also ein Mal 2400 Punkte gekauft, dann bleiben Euch diese für alle weiteren Partien erhalten. Der Lohn der Mühen? Ladebildschirme und spezielle Blütenfest-Kuriere.