Wer die Stufe seines International-Kompendiums weit genug nach oben treibt, der erhält von Valve ein besonderes Dankeschön in Form einer Miniatur-Aegis aus Metall. Die wirkt sich dann auch im Spiel aus.

In knapp vier Wochen startet in Seattle das The International 2015. Der gigantische Preisprool wird durch den Verkauf des Kompendiums finanziert, ein Ingame-Gegenstand für Dota 2, der viele Informationen zum Turnier zusammenfasst, Spieler an Abstimmungen teilhaben lässt, ihnen Ingame-Boni gewährt und das zudem aufgelevelt werden kann. Je höher das Level, desto mehr Boni fallen für die einzelnen Kompendium-Besitzer ab.

Für alldiejenigen, die ihr Kompendium auf die Stufe 1000 oder höher bringen, hat sich Valve einen ganz besonderen Bonus einfallen lassen. Als Belohnung gibt es The Collector’s Aegis, eine Kopie der an die Gewinner des Turniers überreichte Aegis im Maßstab 1:5. Sie besteht aus Metall, hat ein messingfarbenes Finish und ist graviert. WEr die Aegis haben möchte, muss sein Kompendium spätestens zum Ende des großen Finales auf Stufe 1000 gebracht haben. Auch im Spiel wirkt sich die Collector’s Aegis aus. Die Aegis of Champions am Brunnen innerhalb der eigenen Basis erhält bis zum nächsten International, also 2016, einen speziellen Leuchteffekt.