ESL Open League: Anmeldephase für CS:GO-Amateurliga ist gestartet

0
Die Anmeldephase für die ESL CS:GO Open League ist gestartet

Die Anmeldephase für die ESL Open League, der für alle Teams offenen CS:GO-Amateurliga, ist gestartet. Am 2. Dezember 2014 wird die erste Saison der neuen Liga starten.

Die ESL will die Lücke zwischen den Amateur- und Profi-Wettbewerben schließen und führt daher mit der Open League und der Major League zusätzliche Ligen für Counter-Strike: Global Offensive ein. Spieler aller Fähigkeitenstufen dürfen in den offenen Turnieren der Open League antreten. Es gibt dabei kein Team-Limit. Wer sich in der Open League beweisen kann, bekommt die Chance, in die Major League und danach in die Pro-Liga aufzusteigen. Danach winkt die Teilnahme am ESL One Turnier.

Ab sofort könnt Ihr Euer Team für die erste Saison der Open League anmelden. Anmeldeschluss ist der 28. November 2014 und der Start der Saison dann schon am 2. Dezember 2014. Gespielt wird 5 gegen 5 auf einer Maprotation bestehend aus Dust2, Inferno, Mirage, Nuke, Cache, Coblestone und Overpass. Die maximale Rundenzahl ist auf 30 begrenzt. Weitere Details zu den Regeln findet Ihr auf der offiziellen Regelseite.

Die vier besten Teams jeder Gruppen nehmen an den Playoffs der Open League teil, während sich die besten acht Teams der Playoffs wiederum für die Major League qualifizieren. Derzeit sind bereits 158 internationale Teams gemeldet.

Wichtig: Zur Teilnahme an den Partien müsst Ihr Euch den ESL Anti-Cheat installieren.