Follow me: Valve führt Follow-Funktion für Steam-User ein

0
Steam-Usern kann man ab sofort folgen

Bislang konnte man einem Steam-User nur per Steam Workshop folgen und sich so über neue Kreationen von ihm informieren lassen. Jetzt hat Valve in den Steam-Profilen aber eine zweite Follow-Funktion hinterlegt.

Valve nimmt ja gerne mal Änderungen am Client oder der Community vor, ohne darauf irgendwo oder irgendwie hinzuweisen. Damit gehen manche durchaus interessanten Funktionen beinahe unter, wie etwa der Funny-Button. Eine weitere nicht kommunizierte Änderung ist die Möglichkeit, anderen Steam-Usern zu folgen, ganz so wie in den bekannten sozialen Netzwerken.

Die neue Follow-Funktion findet Ihr, indem Ihr das Profil eines Steam-Users aufruft. Rechts oben im Kopf des Profils klickt Ihr dann auf „Mehr“ und wählt aus dem Kontextmenü „Follow“ aus. Um einem Steam-User auf diesen Art folgen zu können, müsst Ihr mit Ihm nicht befreundet sein. Diese Funktion ist allerdings nicht zu verwechseln mit der Folgen-Funktion des Steam Workshops. Beides sind unterschiedliche Follow-Funktionen und beeinflussen sich nicht gegenseitig.

Derzeit hält sich der Nutzen der Follow-Funktion aber noch in Grenzen. Meine Tests ergaben vorerst keine aufregenden Erkenntnisse oder zusätzlich Informationen im Aktivitäts-Feed. Auf lange Sicht kann die Follow-Funktion dazu dienen, Steam etwas stärker in Richtung soziales Netzwerk zu entwickeln. Auch könnte man darüber informiert werden, dass ein gefolgter Steam-User gerade einen Broadcast startet, ein Review oder einen Beitrag verfasst hat oder einer anderen Aktivität in der Steam Community nachgegangen ist.