The Game Awards: Neuer Spiele-Award mit Unterstützung von Valve

0

Noch im Dezember soll es mit Unterstützung von den drei großen Konsolenherstellern und den größten Publishern einen neuen Videospiel-Award geben.

Diese Überraschung ist durchaus gelungen. Die Videospielindustrie wird sich am 5. Dezember 2014 im Axis Theater in Las Vegas einfach mal selber feiern und The Game Awards abhalten.

Produzent der Show ist Geoff Keighley, der fast die komplette Industrie hinter sich vereinen konnte. Mit an Bord sind nicht nur die drei großen Konsolenhersteller Sony, Microsoft und Nintendo. Auch Electronic Arts, Kojima Productions, Rockstar Games, Sony PlayStation, Ubisoft, Valve und Warner Bros. Interactive Entertainment sind mit dabei.

Die Show soll live auf alle denkbaren Konsolen und Systeme gestreamt werden und ist mit Anfang Dezember perfekt kurz vor dem brummenden Weihnachtsgeschäft platziert. Auch per Steam soll die Show gezeigt werden. Valve sei begeistert, The Game Awars mit über 100 Millionen Usern weltweit teilen zu können, kommentierte Gabe Newell das Engagement

Das ist aber nicht das einzige, was Valve plant. Parallel zum kostenlosen Livestream wird es bei Steam auch einen Sale explizit zu The Game Awards geben. Details stehen noch aus, sollen aber noch vor den Awards bekanntgegeben werden. Unsere Vermutung: Die Spiele, die einen Award abräumen oder nominiert sind, werden rabattiert angeboten. Schaun wir mal, was sonst noch dazu kommt.

Valve, mal so unter uns, das wäre die perfekte Gelegenheit, die Source 2 sowie sämtliche Trilogievervollständigungen anzukündigen, die noch offen sind.