Hier kommt Nachschub für alle Fans von Half-Life 2. Allerdings nicht von Valve und auch nicht in Form eines First-Person-Shooters, sondern als klassische Echtzeitstrategie.

Endlich gibt es für Half-Life-Fans mal wieder ein wenig Nachschub, nachdem man bei Valve ja scheinbar die Fertigstellung eines neuen Half-Life-Teils erst für 3051 einplant. Lambda Wars lautet der Titel, der die Spieler ins Universum von Half-Life 2 versetzt und sie mit einem bisher im Umgeld von Half-Life eher weniger bekannten Spielprinzips konfrontiert: Echtzeitstrategie.

Lambda Wars ist eine kostenlose Mod für Alien Swarm und setzt den Kampf zwischen der Menschheit und den Combine – Stichwort 7-Stunden-Krieg – als Echtzeitstrategiespiel um. Ihr übernehmt wahlweise die Rolle eines Kommandanten des Widerstands oder eines Overlords der Combine. Beide Seiten sind jeweils mit eigenen Einheiten, Fähigkeiten und Gebäuden ausgestattet.

Bis zu acht Spieler, menschlich oder von der KI gesteuert, dürfen sich auf einer Karte bekämpfen. Neben dem Multiplayer-Modus gibt es obendrein auch Singleplayer-Missionen, eine Tutorial-Karte und einen offline AI-Skirmish-Modus. Bereits jetzt macht die Source-Mod einen außergewöhnlich guten Eindruck, auch wenn die Beta selbstverständlich noch mit einigen Bugs und Problemen zu kämpfen hat und der Start bei Steam äußerst holprig ausfiel. Da kennt man aber von Triple-A-Spielen ganz andere Sperenzchen.

Installation: Bevor Ihr Lambda Wars spielen könnt, müsst Ihr zunächst das kostenlose Alien Swarm installieren, das rund 2 GByte umfasst. Sobald die Installation abgeschlossen ist, könnt Ihr erst den Download von Lambda Wars starten, der nochmal rund 3,5 GByte auf Euren Rechner schaufelt.