Lief Mechwarrior Online bislang eigenständig, wird es den Mech-Shooter ab den 10. Dezember 2015 auch bei Steam geben. Das kündigte Entwickler Piranha Games in einem offiziellen Forenbeitrag der Community mit.

Mechwarrior Online ist ziemlich genau das, worauf Battletech-Fans als die Jahre gewartet hatten. Ein astreiner Mechshooter mit großartige Grafik, detaillierten Anpassungsmöglichkeiten der Mechs und klassischen Battletech-Kämpfen in Maschinen der Inneren Sphäre und der Clans. Bislang war die von Piranha Games entwickelte Mechsimulation eigenständig unterwegs. Nach vielen Gerüchten und ständigen Anfragen aus der Community fiel jetzt die Entscheidung: Den Free-to-Play-Titel Mechwarrior Online wird es ab dem 10. Dezember 2015 auch bei Steam geben, wie Piranha in einem Forenbeitrag verriet.

Mit dem Wechsel zu Steam könnte sich Mechwarrior Online mit einem Schlag eine deutlich größere Zielgruppe sichern und sich zugleich die Krone unter den Mech-Shootern bei Steam holen. Bislang ist die Auswahl und Qualität solcher Titel bei Steam nämlich eher überschaubar. Zugleich würden Spieler von den verschiedenen Steam-Vorteilen profitieren und könnten Mechwarrior Online gegebenenfalls sogar mit dem Steam Controller spielen.

Unklar ist, wie sich der Wechsel zu Steam im Detail vollziehen wird. Immerhin ist das Spiel schon einige Jahre auf dem Markt und einige Spieler können recht umfangreich ausgestattete Accounts vorweisen. Ein Umzug des kompletten Accounts zu Steam wäre daher notwendig, damit alle Spieler gleichermaßen profitieren und nicht nur solche, die erst später hinzukommen. Unter Umständen bleibt aber der bisherige Launcher bestehen und anstelle einer tiefen Steam-Integration wird Steam nur zu einem Distributionskanal.