Im Juni wird eine kostenlose Modifikation namens Portal Stories: Mel bei Steam erscheinen. Die Komplettmodifikation baut auf Portal 2 auf und erzählt die Geschehnisse des Spiels aus einer komplett neuen Sicht.

Portal Stories: Mel ist eine Modifikation für Valves Portal 2. Die Modifikation krempelt das Spiel aber komplett um und erzählt die Geschichte von Portal 2 aus der Perspektive der neuen Persönlichkeit Mel. Mel schlummerte lange in einem Ruhezustand und muss nun herausfinden, was in dieser Zeit mit ihr passiert ist.

Fast vier Jahre hat die Entwicklung von Portal Stories: Mel nach Angaben von Prism Studios gedauert. Mittlerweile sei die Entwicklung komplett abgeschlossen und am 25. Juni 2015 soll die Komplettmodifikation dann bei Steam erscheinen. Die Zeit bis zur Veröffentlichung wollen die Entwickler noch für letzte Fehlerkorrekturen und die Vorbereitung des Steam-Launches nutzen. Portal Stories: Mel wird, anders als etwa das kürzlich erschienene und unvollständige Black Mesa, kostenlos sein.

Die neue Story wird in 22 Leveln erzählt und soll für sechs bis zehn Stunden Unterhaltung reichen. 350 Zeilen Text, eingesprochen von drei verschiedenen Voice Actorn, neue Texturen, neue Modelle und neue Animationen wurden für Portal Stories: Mel erstellt. Hinzu kommen eine Stunde Soundtrack und satte 27 Steam-Errungenschaften. Geplant ist derzeit, das Spiel mit Untertiteln in Russisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Norwegisch, Niederländisch und Englisch zu veröffentlichen. Damit Ihr Portal Stories: Mel spielen könnt, müsst Ihr allerdings im Besitz von Portal 2 sein, selbst wenn die Modifikation eigenständig lauffähig ist.

[appbox steam 317400]