Dota 2: Design-Konzept für ein neues Scoreboard

0

Rendom hat man wieder ein Design-Konzept veröffentlicht. Dieses Mal rutschte nicht Steam selbst durch seine Gestalterfinger, sondern der Score-Screen von Dota 2, den er hier und da ein wenig aufgepeppelt hat.

Der Designer Rendom zeichnet bereits für das Design-Konzept namen Steam 3.0 verantwortlich. Dieses Mal hat er sich das Scoreboard von Dota 2 vorgenommen, das am Ende einer Partie gezeigt wird. Seine Überlegungen und Ideen sind durchaus sinnvoll.

So schwebt ihm etwa eine Möglichkeit vor, das Verhalten der Mitspieler direkt mit einem Klick positiv oder negativ in der Punkteübersicht bewerten zu können. Rechts daneben findet ein Chatbereich für die Teilnehmer der Partie Platz. Detaillierte Einblicke über den Verlauf der Partie soll der Tab „Analytics“ liefern, auf dem sich die Entwicklung der einzelnen Helden vergleichen lässt. Für Neulinge interessant wäre der Tab „Build“, auf dem sich einsehen lässt, wie die Spieler ihre Helden gelevelt und ausgerüstet haben.

Als Datenfan finde ich auch den Tab „Facts“ spannend. Hier sollen Fakten zum Spielverlauf erscheinen, etwa „Spieler 1 verlor mehr Gold als alle anderen Spieler“, „Spieler 5 erreichte 10 kritische Treffer in Folge“ oder „Spieler 8 blieb länger als jeder andere Spieler am Leben“. Statistische Kennzahlen einer Partie lassen sich so also sehr schnell erfassen und helfen damit wiederum bei der Auswertung der Begegnung oder liefern einfach Argumente, um andere Spieler fundidert zu flamen.