Rocket League Mutators erweitert das Autoball-Spiel um neue Elemente

0

Im November führt Psyonix in Rocket League die Mutators ein, die den normalen Spielball etwa durch einen Würfel oder einen gigantischen Strandball ersetzen. Das Update wird kostenlos sein.

Bereits im November wird Psyonix das nächste Update für Rocket League herausbringen, das dieses Mal auf den Titel Mutators lautet. Das kostenlose Update ist eine Zusammenstellung alternativer Spielelemente, die das Spiel um zusätzliche „Tiefe, Vielfalt und raketenbefeuerten Spaß“ erweitern sollen. Das bedeutet konkret: Anstelle des normalen Balles kann etwa mit einem Würfel gespielt werden oder mit einem riesigen Strandball oder mit einem Niedrig-Schwerkraft-Mondball. Diese Elemente stammen zum großen Teil aus dem geistigen Vorgänger Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars. Eine spezielle Playlist namens Mutator Mashup wird die Spielelemente obendrein zu einer einzelnen, willkürlich angeordneten Reihe von Online-Spielen kombinieren.

Auch für Dezember hat Psyonix Update-Pläne. Der vielfach geforderte Mutator-Mode, der auf den Spielprinzipien von Hockey beruht, soll dann folgen. Wer noch vor dem Launch des Updates mehr Einblicke in die Rocket League Mutators gewinnen möchte, hat dazu am 29. Oktober 2015 um 22 Uhr in einem Live-Stream unter www.twitch.tv/RocketLeague die Gelegenheit.