Valve hat eine neue Beta-Version des Steam-Clients aufgelegt. Unter anderem lassen sich ab sofort die Cookies des Steam-Browsers löschen und die DLCs eines Spiels direkt in der Bibliothek einsehen.

DLCs in der Bibliothek

Wollte man bislang nachsehen, welche DLCs eines Spiels zur Verfügung stehen, welche man bereits gekauft hatte und welche davon auch installiert sind, musste man in der Steam-Bibliothek das Spiel mit der rechten Maustaste anklicken, über die Eigenschaften gehen und dann in die DLC-Ansicht wechseln. Diese Zwischenschritte fallen jetzt weg, weil in der neuen Beta-Version des Steam-Clients die DLCs sofort eingeblendet werden, sobald Ihr das Spiel in der Bibliothek aufruft.

Steam zeigt Euch in der Bibliothek jetzt direkt, welche DLCs eines Spiels Ihr besitzt
Steam zeigt Euch in der Bibliothek jetzt direkt, welche DLCs eines Spiels Ihr besitzt

So seht Ihr einerseits, welche DLCs für das Spiel verfügbar sind, wie der Installationsstatus der DLCs ist und wann Ihr die DLCs gekauft habt. Obendrein könnt Ihr direkt ins Verwaltungsmenü der DLCs springen oder die für das Spiel erhältlichen DLCs im Steam-Store aufrufen. Eine durchaus sinnvolle Verbesserung, weil schließlich immer mehr Spiele mit DLCs um sich werfen.

Cookies löschen

In Steam ist – wie einige von Euch sicherlich wissen – ein Webbrowser integriert. Der Webbrowser kommt etwa dann zum Einsatz, wenn Ihr den Steam-Store aufruft, das Aktivitätenprotokoll checkt oder in den Foren unterwegs seid. Als Basis für den Webbrowser dient Chrome, der seit einiger Zeit den bis dahin genutzten Internet Explorer ersetzt.

Der Steam-Browser könnt Ihr aber auch ganz regulär zum Surfen im Internet verwenden. Und zwar dann, wenn Ihr das Steam Overlay aufruft oder Steam im Big Picture Modus bedient. Viel ließ sich bei dem Steam-Browser nicht einstellen, höchstens eine Startseite festlegen. Dank des neuen Beta-Updates könnt Ihr immerhin die Cookies löschen, die die Webseiten auf Eurem Rechner ablegen. Ruft Ihr „Steam > Einstellungen“ ein, dann müsst Ihr links noch den neuen Punkte „Browser“ auswählen und könnt mit „Delete all Browser Cookies“ die Krümel aus dem Rechner fegen.

Die Cookies des Steam-Browser lassen sich ab sofort über die Einstellungen löschen
Die Cookies des Steam-Browser lassen sich ab sofort über die Einstellungen löschen

Patch-Notes

General

  • Changed recent games lists to include recent purchases as well as recently played
  • Added UI listing your owned DLC in the library details view
  • Added a new Browser settings page with the new option to delete the cookies use by the built in Steam browser
  • Fix dropdown options in settings dialog initially showing as blank
  • Fixed a crash in OpenGL games when taking a screenshot or recording video
  • Improved caching of downloaded workshop items

Broadcast

  • Fixed changing between push to talk vs. voice activated microphone recording during a broadcast

Linux<

  • Fixed rare hang on launch or when switching from Steam to Big Picture
  • Fixed some text not rendering in Big Picture