Team LDLC gewinnt das Finale der Dreamhack CS:GO Championship 2014

0
LDLC gewann das Counter-Strike: Global Offensive Turnier der Dreamhack Winter 2014
Foto: Frederike Schmitt / Flickr

Seit heute Nacht steht der Sieger der Dreamhack CS:GO Championship 2014 fest. Team LDLC konnte sich nach einer spannungsgeladenen dritten Partie den Titel sichern. Dabei sah es anfangs noch nach einem frühen Ende aus.

Gegen Mitternacht war das Finale nach einer spannungsgeladenen Partie entschieden. Team LDLC aus Frankreich setzte sich gegen die Ninjas in Pyjamas nach drei Partien durch und nahmen 100.000 US-Dollar als Preisgeld mit nach Hause sowie den Titel der Dreamhack CS:GO Championship 2014. Die Entscheidung brachte dabei die letzte Partie, die in die Verlängerung ging und am Ende mit 19:16 für Team LDLC gewertet wurde.

Dabei sah es am Freitag noch so aus, als würde LDLC das Finale gar nicht erreichen können. In der Viertelfinalbegegnung unterlagen die Franzosen gegen Fnatic und waren schon ausgeschieden. Dann stellte sich aber heraus, dass sowohl LDLC als auch Fnatic sich unfaire Vorteile verschafft hatten. Die Turnierleitung beschloss, die entscheidende Begegnung zu wiederholen. Fnatic verzichtete allerdings und ließen LDLC kampflos ins Halbfinale nachrücken.

Einen ausführlichen Bericht des Finales gibt es bei HLTV.org.