Futuremark VRMark

0

Wer die Steam-Version von 3DMark besitzt, kann sich ab sofort die 3DMark Holiday Beta ansehen. Sie enthält bereits einige der für 2016 geplanten Neuerungen des Benchmarks. Unter anderem neu sind die UI sowie der VRMark, der Systeme auf VR-Tauglichkeit prüft. Ein VR-Headset ist dazu nicht notwendig. Zudem lassen sich die Leistungstests nun einzeln installieren.

So geht’s: 3DMark 2016 Beta aktivieren

  1. Steam-Bibliothek öffnen und zu „Software“ wechseln.
  2. Rechtsklick auf 3DMark und „Eigenschaften“ wählen.
  3. Im Dialogfenster auf das Register „Betas“ wechseln.
  4. Den Zugangscode HappyHolidays eingeben und auf „Code überprüfen“ klicken.
  5. Aus dem Drop-Down-Menü „2016 UI & VRMark Preview“ auswählen.
  6. Der Beta-Download sollte nun automatisch eingereiht sein.