Kauft Ihr hin und wieder mit der Paysafecard bei Steam ein, dann ist die Paysafecard App genau der richtige mobile Helfer auf Eurem Smartphone. Die App findet Verkaufsstellen, zeigt das Restguthaben an, bietet eine einmalige und bequeme Art der Zahlungsautorisierung und informiert über aktuelle Aktionsangebote.

Die Paysafecard ist ein guthabenbasiertes Zahlungsmittel, das vor allem für den Einsatz im Internet gedacht ist. Anwender dieses Zahlungsmittels kaufen sich zunächst eine Guthabenkarte bei einem Händler und nutzen dann die auf dem Bon aufgedruckte PIN, um bei verschiedenen Online-Händlern wie Steam einzukaufen. Der Vorteil von Paysafecard ist, dass weder Kreditkarteninformationen noch persönliche Daten bei einem Online-Einkauf übermittelt werden. Zudem ist das Ausgabelimit der PIN auf das Guthaben der Paysafecard beschränkt. Sollte die PIN einmal entwendet werden, dann reduziert sich der Verlust auf das Restguthaben.

Wer auf Paysafecards für den Online-Einkauf etwa bei Steam zurückgreift, sollte ruhig einmal einen Blick auf die Paysafecard App für das Smartphone werfen. Die App ist mit einigen hilfreichen Funktionen und Gimmicks ausgestattet. Sie vereinfacht etwa die Suche nach der nächsten Verkaufsstelle sowie das Abfragen von Restguthaben, bietet eine zusätzliche Methode der Zahlungsautorisierung und informiert über aktuelle Paysafecard-Aktionen.

Paysafecard App herunterladen

Die offizielle Paysafecard App ist kostenlos und sowohl für iOS als auch Android erhältlich. Ihr bekommt die Paysafecard App in den offiziellen Stores von Apple und Google. Für andere Plattformen, etwa Windows Phone oder Blackberry, gibt es die App bisher noch nicht. Klickt nachfolgend auf „Download“, um die die App direkt im jeweiligen App-Store zu öffnen. Alternativ bewegt den Mauszeiger auf „QR-Code“, damit ein QR-Code eingeblendet wird, den Ihr dann mit dem Smartphone abscannen könnt und der Euch direkt zur App im entsprechenden App-Store weiterleitet.

[appbox appstore id588324792]

[appbox googleplay at.paysafecard.android]

Mit der Paysafecard App Verkaufsstellen finden

Seid Ihr gerade unterwegs und wollt eine Verkaufsstelle für Paysafecards finden, dann startet dazu die App und wählt aus dem Hauptbildschirm rechts oben den Punkt „Kaufen“ aus. Dieser Menüpunkt ist etwas irreführend bezeichnet, nennt er doch ausschließlich die Verkaufsstellen anstatt tatsächlich den Kauf von Paysafecards anzubieten.

Die Paysafecard App gibt Euch zwei Möglichkeiten, Verkaufsstellen zu finden. Dabei kann sie einerseits einfach Euren aktuellen Standort anhand der GPS-Koordinaten verwenden und blendet dann direkt alle in Eurem aktuellen Umkreis befindlichen Paysafecard-Verkaufsstellen ein.

Ihr könnt anderseits aber auch einen beliebigen Ortsnamen, eine Postleitzahl oder eine vollständige Anschrift eingeben. Die Paysafecard App zentriert die Karte dann auf den von Euch eingegebenen Punkt und blendet alle dort in der Nähe befindlichen Verkaufsstellen ein. Das ist etwa hilfreich, falls Ihr Verkaufsstellen an einem Ort finden wollt, an dem Ihr Euch erst etwas später befinden werdet.

Jede Verkaufsstelle stellt die Paysafecard App mit einem Fähnchen dar. Tippt Ihr eines der eingeblendeten Fähnchen an, dann erhaltet Ihr Details wie den Namen und die Anschrift der Verkaufsstelle. Ein paar weitere Details verrät Euch die Paysafecard App, wenn Ihr anschließend noch auf das „i“ tippt. Dann wird nicht nur die Entfernung zu der Verkaufsstelle angezeigt, sondern auch die Bewertung der Verkaufsstelle eingeblendet. Zudem lässt sich eine Wegbeschreibung abrufen, indem Ihr auf „Route“ tippt. Unter iOS wird dazu anschließend die integrierte Routing-Funktion des iPhones oder iPads benutzt.

Guthaben mit der Paysafecard App abfragen

Bucht man immer nur so viel von der Paysafecard ab, wie für den Online-Einkauf gerade benötigt wird, dann kann man schnell den Überblick über das Restguthaben der Paysafecards verlieren. Selbstverständlich lässt sich dieses Restguthaben problemlos mit der Paysafecard App abfragen. Startet die Paysafecard App und wählt dann links oben aus dem Hauptbildschirm den Punkt „Guthaben“ aus.

Gebt nun den 16-stelligen PIN der Paysafecard in die vier Felder ein und tippt abschließend auf „Abfragen“. Nach einem kurzen Augenblick zeigt die Paysafecard App das restliche Guthaben sowie die Seriennummer der Guthabenkarte. Wollt Ihr außerdem noch in Erfahrung bringen, wofür Ihr das Guthaben verwendet habt, dann tippt weiter unten auf „Deine Transaktionen“. Die Paysafecard App ruft erneut Daten ab, was wiederum einen kurzen Augenblick dauert, und listet dann die mit der Paysafecard getätigten Einkäufe auf.

Für den Fall, dass auf Eurer Paysafecard ein QR-Code aufgedruckt ist, müsst Ihr den 16-stelligen PIN übrigens gar nicht eingeben. Wählt stattdessen „QR-Code scannen“ aus, genehmigt den Zugriff auf die integrierte Kamera und erfasst dann mit Eurem Smartphone den QR-Code.

Mit der Paysafecard App Aktionen entdecken

Hin und wieder gibt es interessante Promotionaktionen, die Paysafecard in aller Regel zusammen mit Dritten anbietet. Das können unter anderem Rabattcodes für verschiedene Online-Shops sein oder rabattierte Paysafecards. Über solche Aktionen informiert Euch die Paysafecard App. Wählt dazu aus dem Hauptbildschirm der App einfach „Aktionen“ aus. Damit Euch auch die für Euer Land richtigen Aktionen genannt werden, müsst Ihr rechts neben „Login“ auf die Länderflagge klicken und dann aus dem Menü „Deutschland“, „Österreich“ oder etwa „Schweiz“ auswählen.

Wer sich aktuell etwa ein Ticket für die ESL One in Frankfurt kauft, der erhält eine Paysafecard-PIN zum Ticket gratis dazu. Das Guthaben der Paysafecard hängt von dem gekauften Ticket ab. Entscheidet Ihr Euch für ein Tagesticket, dann gibt es eine Paysafecard mit 5 Euro Guthaben. Für das Wochenendticket gibt es hingegen eine Paysafecard mit 10 Euro Guthaben. Die Paysafecard-PIN wird zusammen mit dem elektronischen Ticket für die ESL One verschickt. Das Guthaben lässt sich in vollem Umfang Eurer Steam Wallet hinzufügen.

Eine weitere Aktion zusammen mit der ESL: Zu den Events der ESL One in Frankfurt und in Köln verlost Paysafecard je 10 Wochenendtickets, 500 mal 5 Euro Paysafecard-Guthaben und mehr. Wiederum eine andere Aktion versteckt sich hinter FrankenPIN. Schaut regelmäßig unter den Aktionen nach, um keine der Aktionen von Paysafecard zu verpassen.

Scan2Pay mit der Paysafecard App

Eine absolute Besondersheit der Paysafecard App ist Scan2Pay. Die lässt sich allerdings nur dann nutzen, wenn Ihr auch ein My Paysafecard-Konto erstellt und erfolgreich aktiviert habt. Ist das der Fall, dann könnt Ihr künftig Zahlungsanweisungen ganz bequem mit Eurem Smartphone bestätigen.

Das funktioniert folgendermaßen: Startet die Paysafecard App, wählt „scan2pay“ aus und aktiviert die Funktion durch Eingabe Eurer Zugangsdaten. Während der Zahlungsautorisierung für ein Spiel bei Steam, meldet Ihr Euch nicht mit Eurem My Paysafecard-Konto an, sondern klickt rechts unten im Autorisierungsfenster auf „Bezahlen mit scan2pay“. Anschließend müsst Ihr mit der Paysafecard App den QR-Code abfotografieren und den restlichen Anweisungen folgen.

Zugriff auf My Paysafecard

Natürlich funktioniert die Paysafecard App auch als Zugang zu Eurem My Paysafecard-Konto. Hinterlegt Euren Benutzernamen und Euer Kennwort. Somit habt Ihr mit der Paysafecard App künftig vollen Überblick über Euer My Paysafecard-Konto, könnt mal eben Euer Guthaben abfragen oder die vergangenen Transaktionen überprüfen.

Dieser Artikel stammt aus der Steamgamer-Redaktion, ist aber im Auftrag von Paysafecard entstanden. Für die Anfertigung und Veröffentlichung dieses „Sponsored Posts“ wurden wir deshalb bezahlt.