Der Xbox One Wireless Adapter ist zwar endlich erhältlich, beim Betriebssystem ist der Adapter aber extrem wählerisch. So wählerisch, dass er weder zum Steam Link noch zu den Steam Machines kompatibel ist. Nichtmal zu Windows 7 und 8.

Es wäre eigentlich auch zu schön gewesen. Monatelang haben PC-Spieler darauf gewartet, dass Microsoft endlich den Xbox One Wireless Adapter fertigstellt und herausbringt. Der wird nämlich benötigt, um den Xbox One Controller kabellos mit dem PC zu verbinden. Dann erklärte Valve, das Dongle würde auch an Steam Machines und dem Steam Link funktionieren. Wunderbar. PC-Spieler hätten also die Wahl zwischen Steam Controller und Xbox Controller. Nun stellt sich heraus: Das stimmt gar nicht.

Laut offiziellen Angaben seitens Microsoft funktioniert der Xbox One Wireless Adapter nur in Verbindung mit Windows 10 – und zwar ausschließlich. Eine Kompatibilität zu Windows 7 und Windows 8 ist ebenso wenig gegeben, wie zu Mac OS X, Linux oder eben SteamOS. Damit ist ein Betrieb an einer Steam Machine oder dem Steam Link ausgeschlossen, außer es wird Windows 10 installiert.

Ob Microsoft noch ein Update für andere Betriebssysteme nachlegen wird und ob das überhaupt im Bereich des Möglichen liegt, bleibt abzuwarten. Ein offizielles Statement seitens Microsoft fehlt. Allein die Verzögerung des Xbox One Wireless Adapters für den PC ist darauf zurückzuführen, dass Microsoft recht große Anstrengungen unternehmen musste, die PC-Kompatibilität überhaupt herzustellen. Zwar sieht der Xbox One Controller dem Xbox 360 Controller sehr ähnlich, die Technik und die Treiber sind aber von Grund auf verschieden.